People Ignore Design That Ignores People

People Ignore Design That Ignores People

Metatags und andere Angaben im Kopf einer HTML-Datei

Meta-Tags sollen vor allem die Durchsuchbarkeit des Webs insgesamt, eines Webauftritts sowie einer einzelnen Seite verbessern.

Die Meta-Tags stehen im Kopf-Bereich eines HTML-Dokuments, also zwischen

<head>
</head>.

Seitenbeschreibung

Kurze Beschreibung oder Abstract des Inhalts der Webseite

<meta name="description" content="Virtueller Reiseführer Bolivien mit vielen landeskundlichen Informationen." />

Stichwörter

Nennt Stichwörter oder Themen, die auf der Webseite vorkommen bzw. behandelt werden. Die Stichwörter werden durch Komma von einander getrennt.

<meta name="keywords" content="Bolivien, Südamerika, Reiseführer" />

Autor

Name des Autors und damit inhaltlich Verantwortlichen

<meta name="author" content="Autorenname" />

Anweisungen für Suchroboter

Beim Meta Robots sind die Möglichkeiten genau vorgeschrieben:

<meta name="robots" content="index,follow" />
Der Suchroboter soll die Webseite ausdrücklich in den Suchmaschinen-Index aufnehmen, damit sie auffindbar ist, und den Hyperlinks auf der Seite folgen. Diese Angabe ist im Allgemeinen unnötig, da sie dem normalen Verhalten der meisten Webcrawler entspricht
<meta name="robots" content="noindex" />
Der Suchroboter soll die Webseite nicht in den Index aufnehmen. Die Webseite soll also nicht über Suchmaschinen auffindbar sein
<meta name="robots" content="nofollow" />
Der Suchroboter darf die Webseite zwar aufnehmen, aber soll den Hyperlinks auf der Seite nicht folgen. Die Wirkung ist so, als wären die Links auf der betreffenden Seite gar nicht vorhanden. Derselbe Effekt lässt sich auch für einzelne Links erreichen, indem diese um das Attribut rel="nofollow" ergänzt werden.
<meta name="robots" content="noodp" />
Die Suchmaschine soll auf der Ergebnisseite nicht die Beschreibungstexte des Open Directory Projects verwenden – sofern die Seite dort eingetragen –, sondern wie üblich einen Ausschnitt der Seite selbst (sog. „Snippet“) anzeigen. Diese Anweisung wird von Google und MSN Search unterstützt.

Weitere Metatags

<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" />
<meta name="abstract" content="irgendeine Zusammenfassung" />
<meta name="revisit-after" content="5 days" />
<meta name="distribution" content="global" />
<meta name="audience" content="webmaster" />
<meta name="language" content="de" />
<meta name="GOOGLEBOT" content="NOODP" />

Favicon

Mit

<link rel="shortcut icon" href="http://www.meine-hp.de/favicon.ico" />

wird die Adresse und der Name einer kleinen Grafik-Datei im ICO-Format festgelegt, die von modernen Browsern (IE erst ab 7.0) z.B. in der Adresszeile angezeigt wird.

Basisadresse

mit

<base href="http://www.meine-hp.de/" />
 
lässt sich eine Basisadresse festlegen. Ein WWW-Browser, der diese Information ausliest, kann in Fehlersituationen besser auf verknüpfte oder referenzierte Dateien zugreifen. Bei Projektverweisen zu anderen HTML-Dateien und bei Grafiken oder Multimedia gilt die hier definierbare Basis als Bezug.

Wenn es wichtig , dass das Projekt leicht auf andere Server-Rechner bzw. in andere Verzeichnisstrukturen übertragbar bleibt, sollte auf die Definition einer Adressbasis verzichten werden, denn mit der Angabe einer absoluten Adressbasis wird der WWW-Browser stets versuchen, Verweisziele und referenzierte Dateien von der hier angegebenen Adresse zu laden. Dies macht das Austesten der Dateien auf einem lokalen PC unmöglich!

Die Angabe der Adressbasis ist dagegen ein gewisser Schutz vor HTML-unkundigen Anwendern, die sich eine HTML-Datei lokal abspeichern oder das Cache-Verzeichnis ihres WWW-Browsers durchsuchen. Beim lokalen Aufruf der HTML-Datei wird der WWW-Browser stets eine Online-Verbindung verlangen und die Datei von der angegebenen Adresse laden wollen.

Ratgeber Paint.Net Kostenlose Flashtools Analytenblog Gleimstraße 50 iMacro Impressum & Kontakt